Blühende Sonnenblumen als Dankeschön

Das Coronavirus hält die Welt weiterhin in Atem. Als Zeichen des Dankes und der Solidarität der mitwirkenden Bauernfamilien gegenüber allen Helferinnen und Helfer während der Corona-Krise, haben die Schweizer Bäuerinnen und Bauern im Frühling Sonnenblumen an Feldrändern gesät. Entstanden ist die Idee während des Corona-Lockdowns vom BBV Rottal. Der Schweizer Bauernverband und die kantonalen Bauernverbände nahmen die Idee auf und verbreiteten sie in ihren Regionen. Diese Tage blühen die Sonnenblumen und erfreuen mit ihrer Pracht hoffentlich möglichst viele Menschen.